HHC Fellbach

2008

Akkordeonkonzert 2008

Akkordeonkonzert 2008

Das traditionelle Akkordeonkonzert fand am 29. November 2008 statt. Nach dem "Event-Highlight" mit dem diesjährigen Filmmusikkonzert galt es, musikalisch das "i-Tüpfelchen" darauf zu setzen. Die Folge war ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm, das vom Publikum begeistert bejubelt wurde:

Hobbyorchester
(Leitung: Antonio Marotta)
- Memory (aus "Cats")
- James Last - The Gentleman of Music
- Don´t cry for me Argentina

„I Cinque Musici“
(Leitung: Antonio Marotta)
- Quartett in F-Dur
- Indifférence

1. Orchester
(Leitung: Carmela Totaro)
- New York Overture
- Sinfonische Suite
- Die Moldau

Großes Orchester
(Leitung: Carmela Totaro)
-Nessun Dorma

 

Filmmusikkonzert 2008

Filmmusikkonzert 2008

Ein ganz außergewöhnliches Konzert veranstaltete der HHC am 29. Juni 2008. Das große Filmmusikkonzert war nicht musikalisch eine ganz besondere Heausforderung, sondern im Zusammenspiel mit den entsprechenden Filmszenen, die auf der großen Leinwand im Konzertsaal der Musikschule Fellbach während der Musikstücke liefen.

Hobbyorchester
(Leitung: Antonio Marotta)
1. Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung
2. What a feeling (aus „Flashdance“)
3. Morricone Special (aus „Spiel mir das Lied vom Tod“ u.a.)

„I Cinque Musici“
(Leitung: Antonio Marotta)
4. Goldfinger
5. The Entertainer (aus „Der Clou“)
6. Die fabelhafte Welt der Amelie

1. Orchester
(Leitung: Carmela Totaro)
7. Forrest Gump Suite
8. La vita é bella (aus „Das Leben ist schön“)
9. Oblivion (aus „Heinrich IV.“)
10. Mary Poppins

Großes Orchester
(Leitung: Carmela Totaro)
11. Fluch der Karibik

1. Orchester
(Leitung Carmela Totaro)
12. Ungarischer Tanz Nr. 5 (aus „Der große Diktator)